WAHRHEIT

TRUTH

Hüllen & Skins für Samsung Galaxy

Modell:
25,00 $
truthtopower

Angemeldet seit Januar 2016

  • Produkt-
    info
  • Produkt-
    bewertungen
  • Verfügbare
    Produkte
    56
  • Künstler-
    Statement
  • Kommentare zum Design 2

Beschreibung

  • Material

    Schlanke, ansteckbare Handyhülle 
    Schutzkante Gewicht Stärke
    Ja 15 g 1 mm einlagig

Eigenschaften

  • Einteilige, schmale und leichte Schutzhülle zum Anstecken
  • Die robuste Hülle aus Polycarbonat ermöglicht Zugang zu allen Anschlüssen
  • Gestochen scharfe Farben, die versiegelt werden
  • Rundum bedruckt (auch an den Seiten)
  • Minimale Auswirkung auf die Größe des Geräts. Probier für Extraschutz unsere robuste Hülle.
  • Mit deinem Lieblingsdesign von einem unabhängigen Künstler
  • Qi-kompatibel für kabelloses Laden und PowerShare

- Produktbewertungen

Bekleidung

Hüllen & Skins

Wandbilder

Wohndeko

Taschen

Schreibwaren

Künstler-Statement

Sojourner Truth (geboren Isabella ( "Glocke") Baumfree; c. 1797-1726 November, 1883) war ein afro-amerikanischer Abolitionist und Frauenrechtlerin. Die Wahrheit wurde in Swartekill, Ulster County, New York, in die Sklaverei geboren, aber entkam mit ihrer kleinen Tochter in die Freiheit im Jahre 1826. Nach dem vor Gericht zu gehen, ihren Sohn zu erholen, im Jahre 1828 wurde sie die erste schwarze Frau einen solchen Fall vor einem weißen, um zu gewinnen Mann. Sie gab sich den Namen Sojourner Truth in 1843. Ihre bekannteste Rede unvorbereitet, im Jahre 1851 geliefert wurde, an der Rechtskonvention Ohio Frauen in Akron, Ohio. Die Rede wurde weit während des Bürgerkrieges durch den Titel bekannt: "Ist nicht, dass ich eine Frau ?," eine Variation der ursprünglichen Sprache neu geschrieben von jemand anderem eine stereotypisch südlichen Dialekt verwendet wird; während Sojourner war Wahrheit aus New York und wuchs spricht Niederländisch als ihre erste Sprache. Während des Bürgerkrieges half Wahrheit schwarzen Truppen für die Union Armee rekrutieren; Nach dem Krieg versuchte sie für ehemalige Sklaven erfolglos Regierung aus dem Bundeslandzuteilungen zu sichern. Im Jahr 2014 wurde Wahrheit in der Smithsonian Magazine in die Liste der "100 Most Significant Amerikaner aller Zeiten" enthalten.

Künstler-Statement

Sojourner Truth (born Isabella (“Bell”) Baumfree; c. 1797 – November 26, 1883) was an African-American abolitionist and women’s rights activist. Truth was born into slavery in Swartekill, Ulster County, New York, but escaped with her infant daughter to freedom in 1826. After going to court to recover her son, in 1828 she became the first black woman to win such a case against a white man.

She gave herself the name Sojourner Truth in 1843. Her best-known speech was delivered extemporaneously, in 1851, at the Ohio Women’s Rights Convention in Akron, Ohio. The speech became widely known during the Civil War by the title “Ain’t I a Woman?,” a variation of the original speech re-written by someone else using a stereotypical Southern dialect; whereas Sojourner Truth was from New York and grew up speaking Dutch as her first language. During the Civil War, Truth helped recruit black troops for the Union Army; after the war, she tried unsuccessfully to secure land grants from the federal government for former slaves.

In 2014, Truth was included in Smithsonian magazine’s list of the “100 Most Significant Americans of All Time”.

Kommentare zum Design

desktop tablet-landscape content-width tablet-portrait workstream-4-across phone-landscape phone-portrait
desktop tablet-landscape content-width tablet-portrait workstream-4-across phone-landscape phone-portrait

10% Rabatt,

wenn du dich für den Redbubble-Newsletter anmeldest

Exklusive Sonderangebote plus News von coolen Künstlern und deren Designs direkt in deine Mailbox. Kostenlos für dich.