Produktbeschreibung

  • Einfarbige Shirts bestehen zu 100% aus Baumwolle, graumelierte zu 90% aus Baumwolle und 10% aus Polyester, anthrazit melierte zu 52% aus Baumwolle und 48% aus Polyester
  • Ethisch unbedenklich hergestellt
  • Liegt eng an – wenn das nicht so dein Ding ist, dann bestelle lieber eine Größe größer
  • Leichte Stoffqualität (145 g / 4,2 oz.), wenn du es schwerer magst, dann schau nach unserem Classic T-Shirt

Bewertungen

Alle 150 Bewertungen lesen
Erhalte 10% Rabatt, wenn du dich für unseren Newsletter anmeldest.

KOSTENLOSE DAWIT ISAAK

Entworfen von truthtopower
Dawit Isaak (28. Oktober 1964) ist ein schwedisch-eritreischen Dramatiker, Journalist und Schriftsteller. Isaak wurde in eritreischen Gefängnis seit 2001 ohne Gerichtsverfahren festgehalten und ist ein Verräter von der eritreischen Regierung betrachtet. Amnesty International betrachtet ihn als gewaltlosen politischen Gefangenen und hat für seine sofortige und bedingungslose Freilassung. Er ist der einzige als politische Gefangene gehalten schwedischer Staatsbürger. Isaak kam nach Schweden im August 1987 wurde er schwedischer Staatsbürger am 4. November 1992 Isaak in der Westküste Stadt Göteborg lebte. Wenn Eritrea seine Unabhängigkeit erlangte, kehrte Isaak in sein Heimatland, heiratete und Kinder hatte. Er begann mit der Arbeit als Reporter für die erste unabhängige Zeitung des Landes, Setit. Schließlich wurde er ein Teil-Eigentümer der Zeitung. Am 23. September 2001 Isaak wurde in seinem Haus in Asmara, Eritrea verhaftet. Gleichzeitig zehn andere unabhängige Journalisten und elf prominente Reformpolitiker der sogenannten G-15 wurden verhaftet, angeblich für demokratische Reformen in einer Reihe von Briefen an Präsident Isayas Afeworki fordern. Die unabhängige Presse, einschließlich der Setit Zeitung, hatte die Konfrontation zwischen dem Präsidenten und den Reformern bedeckt. Im April 2002 CPJ der Ausschuss zum Schutz von Journalisten, berichtet, dass Isaak wurde wegen Folter im Krankenhaus. Die eritreische Regierung bestritten, dass er gefoltert wurde, aber war es nicht jemand, ihn zu besuchen. Isaak hatte nicht vor einem Gericht versucht worden. Weil er Dual schwedischen und eritreischen Staatsbürgerschaft gehalten, begann schwedischen Behörden für seine Freilassung zu arbeiten "stille Diplomatie" nach Regierungsquellen. Jede Woche eine Reihe von Organisationen, darunter Reporter ohne Grenzen und dem National Press Club, Petition an das eritreische Botschaft in Stockholm Isaak zu befreien. Die "stille Diplomatie" Methode, die die schwedischen Behörden eingesetzt haben für Isaak Freilassung zu arbeiten wurde von schwedischen Medien kritisiert worden, und der Präsident der schwedischen Sektion von Reporter ohne Grenzen, Jesper Bengtsson, eine Erklärung im April 2010 und sagte, dass "[ i] t ist eine Schande, dass Dawit im Gefängnis bleibt, und es ist bemerkenswert, dass die schwedische Regierung nicht härter nicht versuchen, ihn frei zu bekommen. "

KOSTENLOSE DAWIT ISAAK Slim Fit T-Shirt

Entworfen von truthtopower

17,20 $
SMLXL2XL3XL