Nismo-Schmutz

Nismo grunge

Kinder T-Shirts

Style:
Größe:
15,95 $
fanstuff

Perth Amboy, Vereinigte Staaten

  • Produkt-
    info
  • Produkt-
    bewertungen
  • Verfügbare
    Produkte
    53
  • Künstler-
    Statement

Größenübersicht

Brustumfang Länge
2 Jahre 26" 15.5"
4 Jahre 30" 17.5"
6-8 Jahre (S) 32" 21.5"
9-10 Jahre (M) 36" 23"
11-12 Jahre (L) 38" 25"
Sizing chart

Eigenschaften

  • Uni-Farben: 100% Baumwolle, melierte Farben: 93% Baumwolle und 7% Polyester
  • Gerippter, formstabiler Rundhalsausschnitt
  • Ethisch unbedenklich hergestellt

- Produktbewertungen

Bekleidung

Hüllen & Klebefolien

Wandbilder

Wohndeko

Taschen

Schreibwaren

Künstler-Statement

Nismo (abgekürzt Nissan Motorsport International Limited) ist die hauseigene Tuning-, Motorsport- und Performance-Abteilung von Nissan. Im Jahr 1984 als Ergebnis einer Fusion von zwei Motorsport-Abteilungen gegründet, haben Nismo Autos an JSPC, JTCC, 24 Stunden von Le Mans und 24 Stunden von Daytona teilgenommen. Im Jahr 1984 entschied Nissan, dass es seine beiden Motorsport-Divisionen, gegründet in den 1960er Jahren, zusammenführen wollte. Sie waren Oppama Works (ja) (bekannt als Publication Division 3), mit Sitz in Oppama, verantwortlich für die Bedürfnisse von Privatteams und Ōmori Arbeitet (ja) (Special Car Testing Division), innerhalb ihres Werks in Ōmori, verantwortlich für ihre Fabrikbetriebe. Die Absicht des Unternehmens nach der Fusion war, sich auf Sportwagenrennen zu spezialisieren, aber es unterstützte auch Teams, die in der heimischen F3-Serie antraten. 1988 baute NISMO sein erstes Auto, den Saurus für den Motorsport, für seine Markenserie. Im folgenden Jahr entwickelten sie den Skyline GT-R für den Rennsport und bauten die 500 evolution-Editionen für den Straßeneinsatz.

Künstler-Statement

Nismo (abbreviated from Nissan Motorsport International Limited) is the in-house tuning, motorsports and performance division of Nissan. Formed in 1984 as a result of a merger of two motorsport departments, Nismo cars have participated in JSPC, JTCC, 24 Hours of Le Mans and 24 Hours of Daytona.

In 1984, Nissan decided that it wanted to merge its two motorsport divisions, founded through the 1960s, they were Oppama Works (ja) (known as Publication Division 3), based in its Oppama factory, responsible for the needs of privateer teams and Ōmori Works (ja) (Special Car Testing Division), within its Ōmori plant, responsible for its factory operations. The company’s intention following the merger was to specialize in sportscar racing, but it also provided support for teams competing in the domestic F3 series.

In 1988, NISMO built its first car, the Saurus for motorsport use for its one-make series. The following year they developed the Skyline GT-R for racing as well as building the 500 evolution editions for road use.

desktop tablet-landscape content-width tablet-portrait workstream-4-across phone-landscape phone-portrait
desktop tablet-landscape content-width tablet-portrait workstream-4-across phone-landscape phone-portrait

10% Rabatt,

wenn du dich für den Redbubble-Newsletter anmeldest

Exklusive Sonderangebote plus News von coolen Künstlern und deren Designs direkt in deine Mailbox. Kostenlos für dich.